Radio Essen: Lokalnachrichten

Subscribe to Radio Essen: Lokalnachrichten Feed Radio Essen: Lokalnachrichten
Lokalnachrichten aus Essen
Aktualisiert: vor 1 Stunde 4 Minuten

Die Essener Beachvolleyball-Spielerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind mit einem Sieg in die Deutsche Meisterschaft gestartet.

Do, 08/28/2014 - 19:30
Die Essener Beachvolleyball-Spielerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind mit einem Sieg in die Deutsche Meisterschaft gestartet. Sie besiegten gerade eben ein Paar aus Konstanz mit 2:0. Die neuen Deutschen Meister sollen am Wochenende feststehen. Das Turnier findet in Timmendorfer Strand an der Ostsee statt. Holtwick und Semmler holten den Titel bereits 2009 und 2012.

Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf die Einführung des neuen Zehn-Euro-Scheins vor.

Do, 08/28/2014 - 18:30
Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf die Einführung des neuen Zehn-Euro-Scheins vor. Im letzten Jahr haben viele Parkscheinautomaten den neuen Fünf-Euro-Schein nicht akzeptiert, weil die Software nicht rechtzeitig aktualisiert worden ist. Die Essener sind geteilter Meinung, ob ihnen der neue Zehner gefällt oder nicht. Im Unterschied zum alten roten Schein ist der neue Zehner bräunlich, außerdem ist er sicherer. Am 23. September wird der neue Schein eingeführt, die alten Zehner werden dann nach und nach aus dem Verkehr gezogen.

Im DHB-Pokal steht der TUSEM im Oktober vor einer Herausforderung.

Do, 08/28/2014 - 18:30
Im DHB-Pokal steht der TUSEM im Oktober vor einer Herausforderung. In der zweiten Runde spielt er gegen den Bundesligisten und amtierenden Pokalsieger Füchse Berlin. Der TUSEM trifft dabei auch auf einen alten Bekannten: Füchse-Manager Bob Hanning war beim TUSEM schon Co-Trainer. Anwurf ist am 22. Oktober um 19:30 Uhr. Der Ticketverkauf startet am Dienstag.

Die geplante Neonazi-Demo vor der Alten Synagoge in der Innenstadt ist abgesagt.

Do, 08/28/2014 - 17:30
Die geplante Neonazi-Demo vor der Alten Synagoge in der Innenstadt ist abgesagt. Das ist das Ergebnis nach dem Gespräch der Polizei mit dem Anmelder der Demo. Was genau zu der Absage geführt hat, kann oder will die Polizei zurzeit nicht sagen. Die Demo sollte am Montag zum Jahrestag des Ausbruchs des zweiten Weltkriegs stattfinden und unter anderem angeblicher "Deutscher Helden" gedenken.

Beim Beachvolleyball spielen die Essenerinnen Ilka Semmler und Katrin Holtwick seit einer halben Stunde um die Deutsche Meisterschaft.

Do, 08/28/2014 - 17:30
Beim Beachvolleyball spielen die Essenerinnen Ilka Semmler und Katrin Holtwick seit einer halben Stunde um die Deutsche Meisterschaft. Sie treffen in Timmendorfer Strand an der Ostsee auf ein Paar aus Konstanz. Es ist das erste Spiel des Turniers. Das Finale steht am Samstag an. Die Essenerinnen sind schon in den Jahren 2009 und 2012 Deutsche Meister geworden.

Die FDP fordert Aufklärung, wie gefährlich die Bombe in der Ruhr ist.

Do, 08/28/2014 - 15:30
Die FDP fordert Aufklärung, wie gefährlich die Bombe in der Ruhr ist. Die Partei ist sich unsicher, ob solche Funde tatsächlich ungefährlich sind. Nach der Bergung der Weltkriegs-Granate in Höhe des Steeler Schwimmvereins sollen sich Experten äußern. Eventuell seien weitere Untersuchungen notwendig, ob es noch mehr solcher Bomben in der Ruhr gibt. Die Granate wurde am Samstag zugfällig von Tauchern entdeckt. Wann genau sie geborgen wird, steht noch nicht fest.

Beim Flohmarkt des Bistums Essen sind 3200 € für den guten Zweck zusammengekommen.

Do, 08/28/2014 - 15:30
Beim Flohmarkt des Bistums Essen sind 3200 € für den guten Zweck zusammengekommen. Am Wochenende wurden in der Innenstadt am Dom Handgemachtes, Trödel und Fairtrade-Produkte verkauft. Das Geld geht an Hilfsprojekte in Indien und Südamerika, unter anderem an einen kirchlichen Radiosender in Amazonien.

Das Welcome-Center kommt doch erst nächstes Jahr.

Do, 08/28/2014 - 14:30
Das Welcome-Center kommt doch erst nächstes Jahr. Außerdem wird es fast dreimal so teuer wie geplant. Die geschätzen Kosten für den Umbau der Büros liegen mittlerweile bei 275.000 Euro. Heute Nachmittag entscheidet der Bauausschuss der Stadt über das Welcome-Center. Wo kann ich einen Sprachkurs machen, wie kann ich mein Kind schnellstmöglich einschulen und werden auch alle meine Abschlüsse in Deutschland anerkannt? Wer zum Arbeiten nach Deutschland kommt, der muss normalerweise erstmal durch einen Behördendschungel. Das Welcome-Center soll ausländische Fachkräfte, die neu nach Essen kommen, bei allen Fragen zum Start ins neue Leben unterstützen. Schließlich wird auch für Essen ein Fachkräftemangel vorausgesagt - Einwanderung kann da eine Lösung sein. Das Welcome-Center soll in den Gildehof in der Nähe des Hauptbahnhofs ziehen. Die Eröffnung hat sich immer wieder verschoben.

In Bergerhausen informiert die Stadt heute Abend über eine neue Notunterkunft für Asylbewerber.

Do, 08/28/2014 - 14:30
In Bergerhausen informiert die Stadt heute Abend über eine neue Notunterkunft für Asylbewerber. In einem leerstehenden Wohnheim an der Pregelstraße sollen für einige Monate knapp 50 Flüchtlinge wohnen, bis die regulären Unterkünfte für sie fertig sind. Die Info-Veranstaltung für Anwohner beginnt heute um 19.30 Uhr. Sie findet im Gemeindesaal Sankt Hubertus und Raphael an der Ederstraße 19 statt.

Das Welcome-Center kommt doch erst nächstes Jahr.

Do, 08/28/2014 - 13:30
Das Welcome-Center kommt doch erst nächstes Jahr. Außerdem wird es fast dreimal so teuer wie geplant. Das Welcome-Center soll in den Gildehof in der Nähe des Hauptbahnhofs ziehen. Die Mitarbeiter sollen dort ausländische Fachkräfte beraten und unterstützen, die neu nach Essen kommen. Die geschätzen Kosten für den Umbau der Büros liegen mittlerweile bei 275.000 Euro. Heute Nachmittag entscheidet der Bauausschuss der Stadt über das Welcome-Center.

Die Zahl der Arbeitslosen bei uns in Essen ist diesen Monat leicht gestiegen.

Do, 08/28/2014 - 11:30
Die Zahl der Arbeitslosen bei uns in Essen ist diesen Monat leicht gestiegen. Aktuell sind knapp 37.000 Menschen in der Stadt arbeitslos, das sind fast 100 mehr als im Monat davor. Vor allem viele junge Essener haben zurzeit keinen Job. Das ist aber nicht ungewöhnlich für den Spätsommer, viele junge Menschen melden sich nach dem Ende der Schulzeit oder einer Ausbildung erst einmal arbeitslos. Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Zahl der jungen Arbeistlosen in der Stadt aber gesunken.

Der Grugapark hat eine neue Beleuchtung.

Do, 08/28/2014 - 11:30
Der Grugapark hat eine neue Beleuchtung. Für die alten Lampen gab es kaum noch Ersatzteile. Außerdem haben sie zu viel Strom verbraucht. Durch die neuen LED-Lampen will der Grugapark bis zu 15.000 Euro im Jahr sparen. Fast 300 neue Lampen wurden im Grugapark aufgestellt, seit gestern Abend sind sie in Betrieb.

Bei dem Promi-Golfturnier in Heidhausen sind dieses Jahr rund 210 000 Euro zusammen gekommen.

Do, 08/28/2014 - 11:30
Bei dem Promi-Golfturnier in Heidhausen sind dieses Jahr rund 210 000 Euro zusammen gekommen. Das Geld geht an den Förderturm in Altenessen. Der Verein betreut Kinder und Jugendliche bei uns in Essen, die aus schwierigen Familienverhältnissen kommen. Zu dem Golf-Turnier und der anschließenden Gala werden regelmäßig Promis eingeladen, dieses Jahr waren unter anderem Bandmitglieder von Culcha Candela, die ehemaligen Fußball-Profis Christoph Metzelder und Patrick Owomoyela und FDP-Spitzenpolitiker Wolfgang Kubicki dabei.

Die Stadt hat das Grugabadfest für dieses Jahr abgesagt.

Do, 08/28/2014 - 10:30
Die Stadt hat das Grugabadfest für dieses Jahr abgesagt. Es war eigentlich für kurz nach Pfingsten zum 50. Geburtstag des Grugabades geplant. Wegen der schweren Schäden durch den Sturm Ela musste es aber verschoben werden. Jetzt wird es ganz abgesagt, weil die Stadt die Saison im Grugabad wegen des nassen und kühlen Sommers schon am Sonntagabend beendet. Möglicherweise wird das Fest nächstes Jahr zum 51. Geburtstag des Grugabades nachgeholt, das steht aber noch nicht fest.

Auf der A40 zwischen Essen und Dortmund könnte es bald weniger Stau geben.

Do, 08/28/2014 - 10:30
Auf der A40 zwischen Essen und Dortmund könnte es bald weniger Stau geben. Noch vor Weihnachten soll die Großbaustelle am Bochumer Westkreuz fertig werden. Dort wird seit inzwischen fünf Jahren gebaut.   Im Dezember wird das Westkreuz auf jeden Fall fertig, verspricht Straßen NRW. Wenn das Wetter im Herbst noch mal besser wird, könnte es auch schneller gehen. Die Arbeit am Westkreuz ist eines der größten Bauprojekte an der A40. Wenn alles fertig ist, ist die Autobahn zwischen Gelsenkirchen-Süd und Bochum-Stahlhausen komplett sechsspurig. Insgesamt investiert Straßen NRW rund 170 Millionen Euro in die Bauarbeiten, 60 davon fließen allein in den Umbau des Bochumer Westkreuzes.

Die Arbeitslosigkeit bei uns in Essen ist im August nochmals leicht angestiegen.

Do, 08/28/2014 - 10:30
Die Arbeitslosigkeit bei uns in Essen ist im August nochmals leicht angestiegen. Im August waren bei uns im Essen fast 37.000 Menschen arbeitslos gemeldet – fast 100 mehr als im Vormonat. Besonders unter den jungen Essenern gibt es mehr Arbeitslose. Das ist aber typisch für den Spätsommer - viele junge Menschen melden sich nach dem Ende der Schulzeit oder der Berufsausbildung erst einmal arbeitslos. Im Vergleich zum letzten Jahr gibt es aber weniger junge Arbeitslose in Essen.

Die Großbaustelle am Bochumer Westkreuz auf der A40 soll spätestens im Dezember fertig sein.

Do, 08/28/2014 - 09:30
Die Großbaustelle am Bochumer Westkreuz auf der A40 soll spätestens im Dezember fertig sein. Für die Pendler zwischen Essen und Dortmund dürfte es dann weniger Stau geben. Einen genauen Termin für das Ende der Dauerbaustelle A40 gibt es noch nicht. Bis Dezember wird es aber auf jeden Fall was, ist sich Straßen NRW sicher. Bei gutem Bauwetter im Herbst könnte es auch schneller gehen. Seit fünf Jahren wird am letzten Bauabschnitt des A40-Ausbaus gearbeitet. Wenn alles fertig ist, wird die Autobahn zwischen Gelsenkirchen-Süd und Bochum-Stahlhausen durchgängig sechsspurig sein. Außerdem soll die A40 später auch direkt über die Bochumer Stadtautobahn an die A44 angebunden sein. Insgesamt investiert Straßen NRW in den Umbau rund 170 Millionen Euro.

Pendler auf der A40 zwischen Essen und Dortmund können sich auf weniger Stau freuen.

Do, 08/28/2014 - 08:30
Pendler auf der A40 zwischen Essen und Dortmund können sich auf weniger Stau freuen. Noch vor Weihnachten soll die Großbaustelle am Bochumer Westkreuz fertig werden. Dort wird seit inzwischen fünf Jahren gebaut.   Im Dezember wird das Westkreuz auf jeden Fall fertig, verspricht Straßen NRW. Wenn das Wetter im Herbst noch mal besser wird, könnte es auch schneller gehen. Die Arbeit am Westkreuz ist eines der größten Bauprojekte an der A40. Wenn alles fertig ist, ist die Autobahn zwischen Gelsenkirchen-Süd und Bochum-Stahlhausen komplett sechsspurig. Insgesamt investiert Straßen NRW rund 170 Millionen Euro in die Bauarbeiten, 60 davon fließen allein in den Umbau des Bochumer Westkreuzes.

Das Bistum Essen wünscht sich von den muslimischen Verbänden in Deutschland eine Stellungnahme zum Nordirak.

Do, 08/28/2014 - 08:30
Das Bistum Essen wünscht sich von den muslimischen Verbänden in Deutschland eine Stellungnahme zum Nordirak. Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck hat kein Verständnis dafür, dass sich die islamischen Religionsführer nicht zur Christenverfolgung durch die Terrorgruppe IS äußern. Overbeck fordert außerdem, dass die verfolgten Christen beschützt werden, auch mit militärischer Gewalt. Anlass für die Äußerungen war ein Besuch des Bischofs von Mossul bei uns in Essen. Er lebt wegen der religiösen Vertreibung im Exil.

2500 Sänger aus Essen machen in einem Monat beim Day of Song mit.

Do, 08/28/2014 - 08:30
2500 Sänger aus Essen machen in einem Monat beim Day of Song mit. Bei der Großveranstsaltung treten im gesamten Ruhrgebiet Chöre auf, zum Beispiel auf Plätzen und Straßen, in Krankenhäusern und Kirchen. Allein bei uns in Essen gibt es 36 Veranstaltungen, unter anderem ein Gospelfestival im Bergmannsdom in Katernberg und das Zechenfest auf Zollverein. Außerdem singen zum Beispiel Grundschulkinder mit dem Orchester der Folkwang-Musikschule. Einen Link zum Programm des Day of Song finden Sie in unserer Nachricht dazu, auf radioessen.de.

Seiten