Radio Essen: Lokalnachrichten

Subscribe to Radio Essen: Lokalnachrichten Feed Radio Essen: Lokalnachrichten
Lokalnachrichten aus Essen
Aktualisiert: vor 40 Minuten 58 Sekunden

Der Essener und der Düsseldorfer Hauptbahnhof können noch immer nicht von allen Zügen angefahren werden.

vor 4 Stunden 49 Minuten
Nach den Gewitterschäden auf Strecken der Deutschen Bahn können der Essener und der Düsseldorfer Hauptbahnhof noch immer nicht von allen Zügen angefahren werden. Die Strecke Essen - Duisburg ist zwar laut Bahn wieder frei, zwischen Düsseldorf und Duisburg gibt es aber weiter Probleme. Im Nahverkehr enden die Regionalexpresse aus Dortmund kommend in Essen oder Duisburg, Düsseldorf kann im Moment nicht angefahren werden. Die ICE nach Hamburg, Berlin oder Dresden fahren einen Bogen um Essen. Die Bahn empfiehlt mit einem RE nach Dortmund zu fahren und dort in die Fernzüge zu steigen.

Der Paketdienst DHL eröffnet heute offiziell ein neues Paketzentrum in Bergeborbeck.

vor 4 Stunden 49 Minuten
Der Paketdienst DHL hat heute offiziell das neue Paketzentrum in Bergeborbeck eröffnet. Dort steht eine der modernsten Maschinen, mit der Pakete sortiert werden können. Das Zentrum schafft rund 100 neue Arbeitsplätze in unserer Stadt. Die ganze Arbeit läuft durch die neue Maschine mechanisiert ab. Das heißt, die Mitarbeiter der DHL müssen nicht mehr von Hand die Pakete aus dem einen Wagen rausnehmen und in einen anderen sortieren. Dadurch könnten die Pakete viel schneller bearbeitet und verschickt werden, heißt es vom Unternehmen. Das sei ein Quantensprung. Der Neubau an der Emscherbruchallee sei notwendig gewesen, weil immer mehr Menschen im Internet einkaufen und dadurch immer mehr Pakete bearbeitet werden müssten. Die Niederlassung in Bergeborbeck ist eine der größten in Deutschland, insgesamt gibt es 50.

Die Politiker im Südostviertel entscheiden heute über zwei geplante Kunstwerke am Moltkeplatz.

vor 4 Stunden 49 Minuten
Die Politiker im Südostviertel entscheiden heute über zwei geplante Kunstwerke am Moltkeplatz. Der Bürgerverein Moltkeviertel will dort einen Baum und einen Stamm zu "Sturm-Skultpuren" umbauen. Sie sollen an Pfingststurm Ela erinnern und gleichzeitig ein Dankeschön an die vielen tausend Sturmhelfer aus unserer Stadt sein. Für die Umgestaltung des Baumes und des 800 Kilogramm schweren Stammes gibt es schon unterschiedliche Ideen.

Der Paketdienst DHL eröffnet heute offiziell ein neue Paketzentrum in Bergeborbeck.

vor 5 Stunden 49 Minuten
Der Paketdienst DHL hat heute offiziell das neue Paketzentrum in Bergeborbeck eröffnet. Dort steht eine der modernsten Maschinen, mit der Pakete sortiert werden können. Dadurch müssen Mitarbeiter der DHL nicht mehr von Hand die Pakete aus dem einen Wagen rausnehmen und in einen anderen sortieren. Pakete können so viel schneller bearbeitet und verschickt werden, heißt es vom Unternehmen. Das neue Paketzentrum in Bergeborbeck schafft rund 100 neue Arbeitsplätze in unserer Stadt.

Der Paketdienst DHL eröffnet heute offiziell ein neue Paketzentrum in Bergeborbeck.

vor 5 Stunden 49 Minuten
Der Paketdienst DHL eröffnet heute (23.09., 8.15 Uhr) offiziell das neue Paketzentrum in Bergeborbeck. Dort steht eine der modernsten Maschinen, mit der Pakete sortiert werden können. Dadurch müssen Mitarbeiter der DHL nicht mehr von Hand die Pakete aus dem einen Wagen rausnehmen und in einen anderen sortieren. Pakete können so viel schneller bearbeitet und verschickt werden, heißt es vom Unternehmen. Das neue Paketzentrum in Bergeborbeck schafft rund 100 neue Arbeitsplätze in unserer Stadt.

In vielen Essener Banken können Sie ab heute den neuen 10-Euro-Schein bekommen.

vor 5 Stunden 49 Minuten
In vielen Essener Banken können Sie ab heute den neuen 10-Euro-Schein bekommen. Die Essener Sparkasse verteilt heute die neuen Banknoten an die Hälfte ihrer Filialen im Stadtgebiet. Von der Nationalbank werden etwa ein Viertel der Filialen schon heute den neuen Schein haben. Die Kunden können ihn dann auch direkt abheben. Nach und nach werden auch die Geldautomaten in unserer Stadt mit den neuen Banknoten gefüllt. Wie der bisherige Zehner ist auch der neue rot gefärbt. Die neuen Banknoten sollen schwerer zu fälschen sein.

In Schonnebeck hat am Abend ein Sondereinsatzkommando der Polizei eine Wohnung gestürmt.

vor 6 Stunden 49 Minuten
In Schonnebeck hat am Abend ein Sondereinsatzkommando der Polizei eine Wohnung gestürmt. In der Straße Schonnebeckhöfe. Ein Mann hatte seine Freundin mit Waffen daran gehindert, dass sie die Wohnung in der Straße Schonnebeckhöfe verlässt. Das SEK war daraufhin in die Wohnung gestürmt und hatte den 31-Jährigen festgenommen. Die Polizei fand bei ihm eine Gaspistole, ein Messer und einen Schlagstock. Der Mann wurde schon per Haftbefehl gesucht.

Am Essener Hauptbahnhof kommt es am Morgen teilweise noch immer zu Verspätungen und Zugausfällen.

vor 7 Stunden 49 Minuten
Die Bahn weiß noch nicht, wann sie wieder nach Plan fahren kann. Erste Einschätzungen, dass die Strecke zwischen Duisburg und Düsseldorf zum Mittag hin wieder komplett befahrbar sei, relativierte sie wieder. Man müsse abwarten, wann die Strecke tatsächlich wieder freigegeben werden kann. Vorerst müssen sich Essener Bahnreisende vor allem in Richtung Düsseldorf und Dortmund auf Zugausfälle und massive Verspätungen einstellen. Sowohl der Regionalexpress 2 und 6 kommen zurzeit nicht nach Düsseldorf durch. Der RE2 fährt nur in Richtung Münster, der RE 6 fährt zwar Richtung Düsseldorf, endet aber schon in Duisburg. Die ICEs nach München und auch in den Norden und Osten, also nach Hamburg, Berlin oder Dresen halten zurzeit nicht am Essener Hauptbahnhof. Die Bahn bittet die Fahrgäste nach Dortmund zu fahren und dort dann in den jeweiligen ICE einsteigen. Der RE11 und die S1 haben allerdings in Richtung Dortmund teilweise Verspätung bis zu einer Dreiviertelstunde. Gleiches gilt auch für die S3. Teilweise müssen Züge wie die S1 schon vor der Endstelle von der Strecke genommen werden. Weil nur eine Strecke nach Düsseldorf frei ist, würde es sonst zu voll werden, heißt es von der Bahn. Ein Gewitter hatte gestern für Schäden an der Strecke gesorgt.

In vielen Essener Banken können Sie ab heute den neuen 10-Euro-Schein bekommen.

vor 7 Stunden 49 Minuten
In vielen Essener Banken können Sie ab heute den neuen 10-Euro-Schein bekommen. Die Essener Sparkasse verteilt heute die neuen Banknoten an die Hälfte ihrer Filialen im Stadtgebiet. Von der Nationalbank werden etwa ein Viertel der Filialen schon heute den neuen Schein haben. Die Kunden können ihn dann auch direkt abheben. Nach und nach werden auch die Geldautomaten in unserer Stadt mit den neuen Banknoten gefüllt. Wie der bisherige Zehner ist auch der neue rot gefärbt. Die neuen Banknoten sollen schwerer zu fälschen sein.

Am Essener Hauptbahnhof kommt es am Morgen teilweise noch immer zu Verspätungen und Zugausfällen.

vor 9 Stunden 49 Minuten
Am Essener Hauptbahnhof kommt es teilweise noch immer zu Verspätungen und Zugausfällen. Vor allem die Strecke zwischen Essen und Düsseldorf ist davon noch betroffen. Die Strecke zwischen Essen und Duisburg ist dafür wieder freigegeben. Bei einem Gewitter gestern Mittag waren Bäume auf Teile der Bahnstrecke gefallen. Der Regionalexpress 2 fährt zurzeit nur zwischen Essen und Münster und kann nicht bis Düsseldorf durchfahren, auch der RE 6 zwischen Düsseldorf und Minden fährt in Richtung Düsseldorf nur bis Duisburg Hauptbahnhof und wendet dann wieder. Auch der Fernverkehr ist betroffen Der ICE zwischen München und Essen wendet schon vorzeitig in Düsseldorf und fährt Essen nicht an. Auch ICEs nach Hamburg, Berlin oder Dresen - also Richtung Norden und Osten - halten zurzeit nicht am Essener Hauptbahnhof. Bahnreisende sollen bitte nach Dortmund fahren und dort dann in den jeweiligen ICE einsteigen, heißt es von der Bahn. Der RE11 und die S1 und S3 können zwar alles anfahren, haben aber mitunter deutlich Verspätung. Zum Mittag hin sollen die Schäden auf der Strecke beseitigt sein. Bei dem Gewitter wurden vor allem in Mülheim-Styrum und in Bochum-Wattenscheid Oberleitungen zerstört.

In Schonnebeck musste gestern Abend ein Sondereinsatzkommando der Polizei anrücken.

vor 9 Stunden 49 Minuten
In Schonnebeck musste gestern Abend ein Sondereinsatzkommando der Polizei anrücken. Ein Mann hatte seine Freundin mit Waffen daran gehindert, dass sie die Wohnung in der Straße Schonnebeckhöfe verlässt. Das SEK hatte daraufhin die Wohnung gestürmt und den 31-Jährigen festgenommen. Die Polizei fand bei ihm eine Gaspistole, ein Messer und einen Schlagstock. Der Mann wurde schon per Haftbefehl gesucht.

Die Witwe des des ehemaligen Krupp-Patriarchen Berthold Beitz ist tot.

vor 9 Stunden 49 Minuten
Die Witwe des des ehemaligen Krupp-Patriarchen Berthold Beitz ist tot. Ihre Familie hat nach Medienberichten bestätigt, dass Else Beitz am Sonntag vor einer Woche gestorben ist. Wie ihr Mann setzte sie sich während der Nazi-Diktatur für verfolgte Juden ein und rettete damit hunderten Menschen das Leben. Für diese Hilfe wurde sie 2008 von der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem als "Gerechte unter den Völkern" ausgezeichnet. Berthold Beitz baute nach dem Krieg den Krupp-Konzern wieder auf und leitete viele Jahre die Krupp-Stiftung. Er verstarb im letzten Jahr.

In der Regionalliga spielen heute Abend Rot-Weiss Essen und der FC Kray.

vor 9 Stunden 49 Minuten
In der Regionalliga spielen heute Abend Rot-Weiss Essen und der FC Kray. RWE spielt zu Hause gegen den Spitzenreiter von Viktoria Köln, der FC muss zu den Sportfreunden nach Lotte. Der FC Kray schwimmt zur Zeit auf einer Erfolgswelle. Die Chancen stehen deshalb gut, bei den Sportfreunden Lotte zu Punkten. Ganz anders ist das bei Rot-Weiss Essen. Die schlechten Leistungen der vergangenen Wochen haben für Frust und Unmut bei den Fans gesorgt. Mit einer Niederlage gegen den Tabellenführer von Viktoria Köln würde sich die brisante Situation an der Hafenstraße wohl noch weiter verschlechtern. Bereits am vergangen Wochenende gab es die ersten Trainer raus rufe. Anstoß an der Hafenstraße ist heute um 19 Uhr 30. Radio Essen berichtet live vom Spiel.

Die Witwe des des ehemaligen Krupp-Patriarchen Berthold Beitz ist tot.

Mo, 09/22/2014 - 19:30
Die Witwe des des ehemaligen Krupp-Patriarchen Berthold Beitz ist tot. Ihre Familie hat nach Medienberichten bestätigt, dass Else Beitz am Sonntag vor einer Woche gestorben ist. Wie ihr Mann setzte sie sich während der Nazi-Diktatur für verfolgte Juden ein. Für diese Hilfe wurde sie 2008 von der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem als "Gerechte unter den Völkern" ausgezeichnet. Berthold Beitz baute nach dem Krieg den Krupp-Konzern wieder auf, er starb im letzten Jahr.

STAND MONTAG 20:30 Uhr! Am Essener Hauptbahnhof fallen zur Zeit zahlreiche Züge aus.

Mo, 09/22/2014 - 18:30
STAND MONTAG 20:30 Uhr! Am Essener Hauptbahnhof fallen zur Zeit zahlreiche Züge aus. Vor allem der Fernverkehr ist betroffen. Aber auch die Regionalzüge zwischen Duisburg und Dortmund fahren den Essener Hauptbahnhof im Moment nicht an. Beim Gewitter am Mittag sind Bäume umgestürzt. Sie haben besonders in Mülheim-Styrum und in Bochum-Wattenscheid Oberleitungen zerstört und liegen auf Gleisen. Wann die Strecke geräumt sein wird und alle Züge wieder normal fahren, weiß die Deutsche Bahn noch nicht.

Die Essener Parteien setzen sich für den Erhalt der Stadtteilbliotheken ein.

Mo, 09/22/2014 - 18:30
Die Essener Parteien setzen sich für den Erhalt der Stadtteilbliotheken ein. Zuletzt wurde bekannt, dass immer weniger Bücher in den 15 Stadtteilbibliotheken ausgeliehen werden. Die Stadt solle nicht überstürzt auf diese neue Statistik reagieren, heißt es von der SPD. Es solle genau geprüft werden, warum die Bibliotheken so leer sind. Erst danach könne über das weitere Vorgehen gesprochen werden. Die Linke wünscht sich ebenfalls neue Konzepte, wie mehr Essener in die Stadtteilbibliotheken gelockt werden könnten. Eine Schließung würde vor allem Kinder und ältere Menschen treffen. Für die CDU sind die Bibliotheken auch als Treffpunkt für die Menschen in den Stadtteilen wichtig. Deswegen müssten sie vor allem für junge Essener attraktiver werden.

Ab sofort können Sie sich im Internet für den Vivawest-Marathon im nächsten Jahr anmelden.

Mo, 09/22/2014 - 18:30
Ab sofort können Sie sich im Internet für den Vivawest-Marathon im nächsten Jahr anmelden. Bei dem Marathon laufen die Sportler durch mehrere Ruhrgebietsstädte. Neben Essen geht es auch durch Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck. Bei uns in Essen laufen Sie unter anderem über das Gelände der Zeche Zollverein. Der Vivawest-Marathon ist am 17. Mai. Anmelden können Sie sich ab sofort unter www.vivawest-marathon.de. Im letzten Jahr hatten rund 7.000 Läufer auf verschiedenen Streckenlängen mitgemacht.

Am Essener Hauptbahnhof fallen heute viele Züge aus.

Mo, 09/22/2014 - 17:30
Am Essener Hauptbahnhof fallen heute viele Züge aus. Auf der Strecke zwischen Dortmund und Duisburg sind durch ein Unwetter am Mittag mehrere Bäume auf Oberleitungen und Gleise gefallen. Erst gab es massive verspätungen, jetzt fallen die Züge in Richtung Essen in Dortmund ganz aus. Viele Pendler am Essener hauptbahnhof sind ratlos. Wann die Züge wieder fahren können, ist noch unklar.

Am Essener Bahnhof fahren im Moment viele Züge verspätet ab oder fallen sogar aus.

Mo, 09/22/2014 - 16:30
Am Essener Bahnhof fahren im Moment viele Züge verspätet ab oder fallen sogar aus. Durch ein Gewitter am Mittag sind zwischen Duisburg und Dortmund mehrere Bäume auf die Gleise und die Oberleitungen gestürzt. Besonders betroffen sind Mülheim Styrum und Bochum-Wattenscheid. Bis die Strecke geräumt ist, werden die Züge über Wuppertal und Gelsenkirchen umgeleitet. Dadurch haben einige Züge im Moment bis zu 45 Minuten Verspätung. Wann der Zugverkehr wieder normal laufen wird, kann die Bahn noch nicht sagen.

Für Anwohner im Nordviertel gibt es heute zum ersten Mal eine Bürgersprechstunde.

Mo, 09/22/2014 - 16:30
Für Anwohner im Nordviertel gibt es heute (22.09., 18.00) zum ersten Mal eine Bürgersprechstunde. Dort können Sie Wünsche und Ideen loswerden oder auch um Hilfe bitten. Die Bürgersprechstunde wurde von den Anwohnern selbst vorgeschlagen, um ihre Beschwerden loswerden zu können. Die Sprechstunde soll in Zukunft alle zwei Wochen stattfinden. Los geht es heute um 18 Uhr in der Eltingstraße 4.  An dem Projekt beteiligen sich mehrere Behörden und Institutionen, unter anderem die AWO, der Sozialdienst Katholischer Frauen, die Polizei und das Jugendamt.

Seiten