Radio Essen: Lokalnachrichten

Subscribe to Radio Essen: Lokalnachrichten Feed Radio Essen: Lokalnachrichten
Lokalnachrichten aus Essen
Aktualisiert: vor 45 Minuten 13 Sekunden

In einer halben Stunde wird das Programm für Essen.Original vorgestellt

Do, 07/24/2014 - 10:30
In einer halben Stunde wird das Programm für Essen.Original vorgestellt. Letztes Jahr war der Sänger Chima Headliner, insgesamt kamen rund 250.000 Menschen. Welche Bands dieses Jahr bei Essen.Original spielen, erfahren Sie spätestens in einer Stunde bei uns in den Nachrichten.

Einige Essener Gastronomen treffen sich in einer halben Stunde in Rüttenscheid, um über die neuen Preise für die Fußball-Übertragungen zu sprechen

Do, 07/24/2014 - 10:30
Einige Essener Gastronomen treffen sich in einer halben Stunde in Rüttenscheid, um über die neuen Preise für die Fußball-Übertragungen zu sprechen. Der Privatsender "Sky" hat die Rechte daran und hat die Preise um bis zu 80 Prozent erhöht. Die Wirte wollen heute beraten, wie sie sich dagegen wehren können.

Die Stadt erinnert wegen der anhaltenenden Hitze an das Badeverbot in Seen und Flüssen

Do, 07/24/2014 - 10:30
Die Stadt erinnert wegen der anhaltenenden Hitze an das Badeverbot in Seen und Flüssen. Schwimmen darf man bei uns in Essen nur in den Freibädern. Außerdem wird das Schwimmen im Rhein-Herne-Kanal geduldet, es gibt also keine Strafen, so lange man den Schiffsverkehr nicht stört. Im Baldeneysee, der Ruhr und im Niederfeldsee ist das Schwimmen dagegen komplett verboten.

Im Ruhrgebiet soll in Zukunft mehr Strom durch erneuerbare Energien erzeugt werden

Do, 07/24/2014 - 09:35
Im Ruhrgebiet soll in Zukunft mehr Strom durch erneuerbare Energien erzeugt werden. Der Regionalverband Ruhr hat Ingenieure aus Stoppenberg beauftragt, ein Konzept dafür zu entwickeln. Sie sollen herausfinden, wie der umweltfreundliche Strom bei uns am besten erzeugt werden kann. Im Herbst sollen die ersten Ergebnisse vorliegen.

A40-Pendler müssen sich zwischen Essen und Dortmund die nächsten Tage auf eine Umleitung einstellen

Do, 07/24/2014 - 09:35
A40-Pendler müssen sich zwischen Essen und Dortmund die nächsten Tage auf eine Umleitung einstellen. In Richtung Essen wird zwischen dem Kreuz Dortmund-West und dem Kreuz Bochum komplett gesperrt. Die Straße wird neu geteert, die Sperrung gilt ab 21 Uhr heute Abend und dauert bis Montagfrüh. In Richtung Dortmund gibt es ab Sonntag dafür Entspannung. Die Baustelle zwischen dem Dreieck Essen-Ost und Kray wird abgebaut. Am Samstag ist wegen der Abbau-Arbeiten zwar nur eine Spur frei, ab Sonntagmorgen soll die Baustelle aber weg und wieder drei Spuren frei sein.

Einige Essener Gastronomen treffen sich gleich in Rüttenscheid, um über die neuen Preise für die Fußball-Übertragungen zu sprechen

Do, 07/24/2014 - 09:35
Einige Essener Gastronomen treffen sich gleich in Rüttenscheid, um über die neuen Preise für die Fußball-Übertragungen zu sprechen. Der Privatsender "Sky" hat die Rechte daran und hat die Preise für Kneipen um bis zu 80 Prozent erhöht. Die Wirte wollen heute beraten, wie sie damit umgehen wollen. Ihre Ideen, wie es mit Sky in den Kneipen weitergehen soll, wollen sie nächste Woche dem Sender vorlegen.

Die Stadt erinnert bei der anhaltenenden Hitze an das Badeverbot in Seen und Flüssen

Do, 07/24/2014 - 09:34
Die Stadt erinnert bei der anhaltenenden Hitze an das Badeverbot in Seen und Flüssen. Offiziell erlaubt ist Schwimmen bei uns in Essen nur in den Freibädern. Die Freibäder sind gut besucht, denn eine andere Möglichkeit sich abzukühlen gibt es kaum. Das Baden in der Ruhr ist durch unvorhersehbare Strömungen lebensgefährlich. Das Schwimmen im Rhein Herne Kanal wird zwar geduldet, ist aber wegen des Schiffsverkehrs nicht ungefährlich. Den Niederfeldsee in Altendorf wird das Ordnungsamt in den nächsten Tagen besonders im Blick haben. Hier werde das Badeverbot oft nicht beachtet. Das stehende Gewässer werde von den Schwimmern zu stark verschmutzt und der ganze See könnte umkippen. Das Ordnungamt kann bei Nichtbeachten der Badeverbote Bußgelder verhängen.

Arne Schmidt aus Heidhausen will mit einem Ruderboot den Atlantik überqueren

Do, 07/24/2014 - 08:30
Arne Schmidt aus Heidhausen will mit einem Ruderboot den Atlantik überqueren. Er hat sich zu einem Ruderbootrennen von den kanarischen Inseln bis in die Karibik angemeldet. Die Strecke ist knapp 5.500 Kilometer lang, Schmidt will sie in zwei Monaten schaffen. Dafür muss er täglich 12 bis 14 Stunden rudern, in bis zu fünf Meter hohen Wellen. Vor zehn Jahren hatte Tim Weltermann aus Kupferdreh versucht, die Strecke im Kanu zurückzulegen. Nach zehn Tagen gab es das letzte Lebenszeichen, seitdem ist er verschollen.

In zweieinhalb Stunden wird verkündet, welche Bands dieses Jahr bei "Essen

Do, 07/24/2014 - 08:30
In zweieinhalb Stunden wird verkündet, welche Bands dieses Jahr bei "Essen.Original" spielen. Das Festival ist am letzten August-Wochenende. Fest steht schon, dass es wieder eine Radio Essen Ruhrcharts-Bühne gibt. Am Freitagabend spielt da unter anderem die Band Kellerwerk aus Stoppenberg. Letztes Jahr war der Sänger Chima Headliner bei "Essen.Original", insgesamt kamen rund 250.000 Menschen.

Das neue Sicherheitskonzept im Grugabad scheint gut zu funktionieren

Do, 07/24/2014 - 08:30
Das neue Sicherheitskonzept im Grugabad scheint gut zu funktionieren. Laut Stadt sind seit Anfang der Saison rund 20 Menschen aus dem Bad geworfen worden, bei rund 32.000 Badegästen laut Stadt ein guter Schnitt. Die meisten Badegäste fühlen sich sicher. (Badegäste anhören) Seit dieser Saison sind deutlich mehr Sicherheitskräfte unterwegs, außerdem gibt es mehr Kameras und ein neues Konzept, wie man mit auffälligen Jugendlichen umgeht. Zuletzt kamen täglich mehrere tausend Besucher, nur am Samstag soll es einige kleinere Streitereien gegeben haben.

A40-Pendler müssen sich zwischen Essen und Dortmund die nächsten Tage auf eine Umleitung einstellen

Do, 07/24/2014 - 08:30
A40-Pendler müssen sich zwischen Essen und Dortmund die nächsten Tage auf eine Umleitung einstellen. In Richtung Essen wird zwischen dem Kreuz Dortmund-West und dem Kreuz Bochum komplett gesperrt. Die Straße wird neu geteert, die Sperrung gilt ab 21 Uhr heute Abend und dauert bis Montagfrüh. In die andere Richtung, Essen Richtung Dortmund gibt es ab Sonntag dafür Entspannung. Die Baustelle zwischen dem Dreicek Essen-Ost udn Kray wird abgebaut. Am Samstag ist wegen der Abbau-Arbeiten zwar nur eine Spur frei, ab Sonntagmorgen soll die Baustelle aber weg und wieder drei Spuren frei sein.

Arne Schmidt aus Heidhausen will mit einem Ruderboot den Atlantik überqueren

Do, 07/24/2014 - 07:35
Arne Schmidt aus Heidhausen will mit einem Ruderboot den Atlantik überqueren. Er hat sich zu einem Ruderbootrennen von den kanarischen Inseln bis in die Karibik angemeldet. Die Strecke ist knapp 5.500 Kilometer lang, Schmidt will sie in zwei Monaten schaffen. Dafür muss er täglich 12 bis 14 Stunden ohne fremde Hilfe rudern. Das Rennen ist nächstes Jahr im Dezember, bis dahin trainiert Arne Schmidt auf dem Baldeneysee und der Nord- und Ostsee.

Auf der A40 müssen Sie die nächsten Tage mehr Zeit einplanen

Do, 07/24/2014 - 07:30
Auf der A40 müssen Sie die nächsten Tage mehr Zeit einplanen. In Richtung Essen wird zwischen dem Kreuz Dortmund-West und dem Kreuz Bochum komplett gesperrt. Die Straße wird neu geteert, die Sperrung gilt ab 21 Uhr heute Abend und dauert bis Montagfrüh. Umleitungs-Empfehlung von Straßen NRW: Im Autobahnkreuz Dortmund-West auf die A45 in Richtung Frankfurt, im AK Dortmund/Witten auf die A44 in Richtung Bochum/Witten und im AK Bochum/Witten auf die A43 in Richtung Münster und schließlich im AK Bochum wieder auf die A40 in Richtung Essen.

Bei der Bahn gibt es aktuell Probleme auf der Strecke zwischen Dortmund und Duisburg

Do, 07/24/2014 - 07:30
Bei der Bahn gibt es aktuell Probleme auf der Strecke zwischen Dortmund und Duisburg. In den Regionalexpressen über Essen müssen Sie mit Verspätungen von rund einer Dreiviertelstunde rechnen. Zwischen Hamm und Dortmund sind Signalanlagen kaputt, unter anderem an einem Bahnübergang. Das wirkt sich auch auf den Bahn-Verkehr bei uns aus.

Heute Vormittag will die Stadt sagen, welche Bands dieses Jahr bei "Essen

Do, 07/24/2014 - 07:30
Heute Vormittag will die Stadt sagen, welche Bands dieses Jahr bei "Essen.Original" spielen. Das Festival ist am letzten Wochenende im August, dass es wieder eine Radio Essen Ruhrcharts-Bühne gibt, steht schon fest. Am Freitagabend spielt da unter anderem die Band Kellerwerk aus Stoppenberg. Letztes Jahr war der Sänger Chima Headliner bei "Essen.Original", insgesamt kamen rund 250.000 Menschen.

Das neue Sicherheitskonzept im Grugabad scheint gut zu funktionieren

Do, 07/24/2014 - 07:30
Das neue Sicherheitskonzept im Grugabad scheint gut zu funktionieren. Laut Stadt sind seit Anfang der Saison rund 20 Menschen aus dem Bad geworfen worden, bei rund 32.000 Badegästen laut Stadt ein guter Schnitt. Die meisten Badegäste fühlen sich sicher. (Badegäste anhören) Seit dieser Saison sind deutlich mehr Sicherheitskräfte unterwegs, außerdem gibt es mehr Kameras und ein neues Konzept, wie man mit auffälligen Jugendlichen umgeht. Zuletzt kamen täglich mehrere tausend Besucher, nur am Samstag soll es einige kleinere Streitereien gegeben haben.

Arne Schmidt aus Heidhausen will mit einem Ruderboot den Atlantik überqueren

Do, 07/24/2014 - 06:30
Arne Schmidt aus Heidhausen will mit einem Ruderboot den Atlantik überqueren. Er hat sich zu einem Ruderbootrennen von den kanarischen Inseln bis in die Karibik angemeldet. Die Strecke ist über 5.400 Kilometer lang, Schmidt will sie in zwei Monaten schaffen. Jeden Tag wird Arne Schmidt 12 bis 14 Stunden paddeln, ohne jede fremde Hilfe. Das Rennen ist nächstes Jahr im Dezember, bis dahin trainiert der Heidhauser auf dem Baldeneysee und der Nord- und Ostsee.

Die meisten Unternehmen in unserer Stadt sind zufrieden mit der aktuellen Lage

Mi, 07/23/2014 - 19:01
Die meisten Unternehmen in unserer Stadt sind zufrieden mit der aktuellen Lage. Das geht aus einer Umfrage des Unternehmensverbandes hervor. Rund drei Viertel der Unternehmen bewerten ihre Situation als "gut" oder "befriedigend".

DIe Stadt hat grünes Licht für zwei Stadtteilfeste am Wochenende gegeben

Mi, 07/23/2014 - 19:00
DIe Stadt hat grünes Licht für zwei Stadtteilfeste am Wochenende gegeben. Das Borbecker Schlossparkfest und das Sommerfest im Stadtgarten können wie geplant stattfinden. Alle Äste und Bäume, die noch gefährlich werden konnten, wurden abgesägt, heißt es von der Stadt.

Der Regionalverband Ruhr will sich für die Internationale GartenBau-Ausstellung 2027 bewerben

Mi, 07/23/2014 - 18:57
Der Regionalverband Ruhr will sich für die Internationale GartenBau-Ausstellung 2027 bewerben. Im Moment prüft der RVR, ob eine Berwerbung als Metropole Ruhr möglich ist.  Teil der Bewerbung könnte die Renaturierung der Emscher oder der Umbau des Univiertels bei uns in Essen sein.

Seiten