Radio Essen: Lokalnachrichten

Subscribe to Radio Essen: Lokalnachrichten Feed Radio Essen: Lokalnachrichten
Lokalnachrichten aus Essen
Aktualisiert: vor 50 Minuten 53 Sekunden

Sieben Essener Fußballvereine bekommen gleich ihre Gegner für die erste Runde im Niederrhein-Pokal zugelost

Do, 07/17/2014 - 17:31
Sieben Essener Fußballvereine bekommen gleich ihre Gegner für die erste Runde im Niederrhein-Pokal zugelost. Neben dem FC Kray und Rot-Weiss Essen sind unter anderem auch der die Spvg. Schonnebeck und SuS Haarzopf dabei. Die erste Runde im Niederrheinpokal ist Mitte August.

Das tolle Wetter und die Sommerferien haben heute tausende Essener in die Freibäder gelockt

Do, 07/17/2014 - 17:30
Das tolle Wetter und die Sommerferien haben heute tausende Essener in die Freibäder gelockt. Im Grugabad gehen an einem Tag wie heute rund 4000 Menschen schwimmen. Der Ansturm im Moment ist für die Freibäder zumindest ein kleiner Ausgleich für das schlechte Wetter in den letzten Wochen. Im Schwimmzentrum Oststadt waren zum Beispiel bisher nur halb so viele Menschen wie in der gleichen Zeit im Vorjahr. Es war wegen des Pfingststurms allerdings auch einige Wochen gesperrt.

Die Bürgerämter in Altenessen und Stoppenberg haben ab nächster Woche nur noch an einzelnen Tagen auf

Do, 07/17/2014 - 17:18
Die Bürgerämter in Altenessen und Stoppenberg haben ab nächster Woche nur noch an einzelnen Tagen auf. Sie bilden ein Tandem, das heißt montags, dienstags und donnerstags sind die Mitarbeiter in Altenessen, am Mittwoch und Freitag sind sie in Stoppenberg. Die Stadt hat nicht genug Personal, um beide Ämter gleichzeitig zu öffnen. Auf Dauer ist auch geplant die Bürgerämter in Kupferdreh und Kettwig und in Frohnhausen und Rüttenscheid zusammenzulegen. Darüber müssen vorher aber die Politiker entscheiden.

Die Fußballfrauen der SGS Essen bereiten sich ab heute auf die neue Saison vor

Do, 07/17/2014 - 16:35
Die Fußballfrauen der SGS Essen bereiten sich ab heute auf die neue Saison vor. In anderthalb Stunden startet an der Raumerstraße in Frohnhausen das erste Training. In den nächsten Wochen gibt es acht Testspiele und ein Trainigslager in Niedersachsen. Das erste Bundesligaspiel hat die SGS Ende August gegen den MSV Duisburg.

Die Essener Bauern freuen sich über das gute Wetter

Do, 07/17/2014 - 16:30
Die Essener Bauern freuen sich über das gute Wetter. Jetzt könne das Getreide auf den Feldern endlich richtig trocknen und dann geerntet werden. Das sei auch dringend nötig, heißt es. Die Bauern entschuldigen sich jetzt schon einmal dafür, dass die Traktoren in den nächsten Tagen auch später abends über die Felder fahren. Das gute Wetter müsse man unbedingt ausnutzen, sagt der Bauer Rohleder aus Heidhausen. Die letzten Wochen waren für die Bauern schwierig: Durch den vielen Regen ist das Getreide zusammengesackt und liegt jetzt platt am Boden. Die Ernte-Maschinen können die Halme deshalb nicht gut aufnehmen, darum dauert die Ernte vermutlich auch länger als sonst. Insgesamt rechnen die Essener Bauern mit einer guten Ernte in diesem Jahr.

Die Bürgerämter in Altenessen und Stoppenberg haben ab nächster Woche nur noch an einzelnen Tagen auf

Do, 07/17/2014 - 15:32
Die Bürgerämter in Altenessen und Stoppenberg haben ab nächster Woche nur noch an einzelnen Tagen auf. Sie bilden ein Tandem, das heißt montags, dienstags und donnerstags sind die Mitarbeiter in Altenessen, am Mittwoch und Freitag sind sie in Stoppenberg. Die Stadt hat nicht genug Personal, um beide Ämter gleichzeitig zu öffnen. Auf Dauer sollen auch weitere Bürgerämter zusammengelegt werden.

Sieben Essener Fußballvereine bekommen heute ihre Gegner für die erste Runde im Niederrhein-Pokal zugelost

Do, 07/17/2014 - 15:30
Sieben Essener Fußballvereine bekommen heute ihre Gegner für die erste Runde im Niederrhein-Pokal zugelost. Neben dem FC Kray und Rot-Weiss Essen sind unter anderem auch der ESC Rellinghausen, die TuS Essen-West und SuS Haarzopf dabei. Die erste Runde ist MItte August.

Die Essener Bauern freuen sich über das warme und trockene Wetter

Do, 07/17/2014 - 13:46
Die Essener Bauern freuen sich über das warme und trockene Wetter. Das Getreide auf den Feldern könne nun endlich richtig trocknen und dann geerntet werden, sagt Bauer Rohleder aus Heidhausen. Deshalb legen die Bauern am Wochenende auch eine Extraschicht ein: Sie sind auch später abends noch mit ihren Traktoren auf dem Feld unterwegs.

Schwimmzentrum Rüttenscheid bis Sonntag für Schwimm-Wettkampf geschlossen

Do, 07/17/2014 - 13:30
Die besten deutschen Schwimmer testen bis Sonntag in Rüttenscheid ihre Form vor der Europameisterschaft. Wer dort gut schwimmt, kann sich auch noch für die EM im August qualifizieren. Unter anderem sind die Essener Hendrik Feldwehr, Dorothea Brandt und Caroline Ruhnau dabei. Das Schwimmzentrum Rüttenscheid bleibt bis Sonntag zu.

Die Stadt arbeitet weiter daran, die Parks bei uns in Essen so schnell wie möglich wieder freizugeben

Do, 07/17/2014 - 12:01
Die Stadt arbeitet weiter daran, die Parks bei uns in Essen so schnell wie möglich wieder freizugeben. Das schöne Wetter heute und an den nächsten Tagen wir im Univiertel-Park, im Grugapark, im Weststadt-Park und auf der Brehminsel in Werden genießen. Der Krayer Volksgarten und der Krupp-Park in Altendorf sind zumindest teilweise wieder frei. Alle anderen Parks sind nach dem Pfingstunwetter noch gesperrt.

Prozess um Familiendrama von Frohnhausen weiter

Do, 07/17/2014 - 11:58
In der Türkei geht heute der Prozess um das Familiendrama von Frohnhausen weiter. Der Angeklagte Cemil G soll letzten Sommer seine Tochter erschossen und seine Frau lebensgefährlich verletzt haben. Die Frau sagt heute aus. Der Angeklagte war nach den Schüssen in seine türkische Heimat geflohen, deshalb findet der Prozess dort statt.

Die Hohlräume unter der Erde in Überruhr-Hinsel sind offenbar größer als gedacht

Do, 07/17/2014 - 11:54
Die Hohlräume unter der Erde in Überruhr-Hinsel sind offenbar größer als gedacht. Eine Familie an der Überruhrstraße musste zur Vorsicht aus ihrem Haus raus. Dort gab es einen kleinen Tagebruch. Direkt nebenan unter der Eigenstraße wurde auch ein Hohlraum gefunden. Wie groß er ist, ist noch unklar.

Die Plätze in den Asylbewerberheimen werden knapp

Do, 07/17/2014 - 10:30
Die Plätze in den Asylbewerberheimen werden knapp. Laut Stadt könnten schon in wenigen Tagen alle Betten belegt sein. Deshalb müssen kurzfristig Lösungen her: Es ist wahrscheinlich, dass wieder Flüchtlinge in Turnhallen schlafen müssen. Das wollten Stadt und Politik eigentlich vermeiden.

In Frohnhausen, Stoppenberg und Borbeck können viele Menschen seit einer Woche nicht telefonieren

Do, 07/17/2014 - 10:30
In Frohnhausen, Stoppenberg und Borbeck können viele Menschen seit einer Woche nicht telefonieren. Durch den starken Regen in den letzten Wochen steht das Wasser in einigen Kabelschächten bis zu zwei Meter hoch, sagt die Telekom. Dadurch seien Leitungen kaputt gegangen und müssten ausgetauscht werden. Bis nächste Woche sollen möglichst alle Essener wieder telefonieren können.

Die Hohlräume unter der Erde in Überruhr-Hinsel sind offenbar größer als gedacht

Do, 07/17/2014 - 10:30
Die Hohlräume unter der Erde in Überruhr-Hinsel sind offenbar größer als gedacht. Eine Familie an der Überruhrstraße musste zur Vorsicht ihr Wohnhaus räumen. Dort gab es einen kleineren Tagebruch. Unter der banachbarten Eigenstraße wurde außerdem ein weiterer Hohlraum gefunden, der auch bis unter das Haus reichen könnte. Wie groß er ist, ist noch unklar. Die Untersuchung läuft.

In Frohnhausen, Stoppenberg und Borbeck können viele Essener seit einer Woche nicht telefonieren

Do, 07/17/2014 - 09:34
In Frohnhausen, Stoppenberg und Borbeck können viele Essener seit einer Woche nicht telefonieren. Durch den starken Regen in den letzten Wochen steht das Wasser in einigen Kabelschächten bis zu zwei Meter hoch, sagt die Telekom. Dadurch seien viele Leitungen kaputt gegangen und müssten ausgetauscht werden. Die Telekom hat neben den eigenen Technikern auch andere Firmen mit den Arbeiten beauftragt, um schneller voran zu kommen. Bis nächste Woche sollen möglichst alle Essener wieder telefonieren können.

Die Stadt arbeitet weiter daran, die Parks bei uns in Essen so schnell wie möglich wieder freizugeben

Do, 07/17/2014 - 09:30
Die Stadt arbeitet weiter daran, die Parks bei uns in Essen so schnell wie möglich wieder freizugeben. Das schöne Wetter können wir bisher erst im Univiertel-Park, dem Grugapark, dem Weststadt-Park und auf der Brehminsel in Werden genießen. Zwei weitere Parks sind nach dem Pfingststurm zumindest teilweise wieder freigegeben. Im Krayer Volksgarten in Leithe dürfen die Essener weiterhin nicht auf die Parkflächen südlich der A40. Im Krupp-Park in Altendorf sind die Randbereiche noch gesperrt. Wie lange es noch dauert, bis alle Parks frei sind, kann die Stadt nicht sagen. Zuerst müssten die Kitas und Grundschulen aufgeräumt werden, heißt es. Am Baldeneysee sieht es schon wieder besser aus. Am ganzen Nordufer und auf der Südseite zwischen Werden und Kupferdreh können Sie wieder ganz entspannt wandern oder radfahren. Die Stadt weist aber darauf hin, dass abseits der Wege und in den Wäldern weiter Lebensgefahr durch herabfallende Äste besteht.

Die Plätze in den Asylbewerberheimen werden knapp

Do, 07/17/2014 - 08:49
Die Plätze in den Asylbewerberheimen werden knapp. Laut Stadt könnten schon in wenigen Tagen alle Betten belegt sein. Es kommen aber immer mehr Flüchtlinge nach Essen. Die Zeit drängt und alles scheint wieder möglich zu sein. Zum Beispiel könnte es wieder nötig sein, dass Flüchtlinge in Turnhallen schlafen. Das wollten Stadt und Politik eigentlich vermeiden. - Die schon beschlossenen Übergangs-Wohnheime werden erst im Herbst fertig sein und damit wohl zu spät. Hier laufen aber trotzdem die Vorbereitungen: Die Stadt hat die Anwohner angeschrieben. An allen sechs Standorten soll es eine 24-Stunden-Betreuung für die Flüchtlinge geben, geht aus dem Brief hervor. Außerdem will die Stadt Runde Tische einrichten, mit Anwohnern, Kirchenvertretern und Vereinen aus den Stadtteilen.

Die Stadt arbeitet daran, die Parks in Essen so schnell wie möglich freizugeben

Do, 07/17/2014 - 08:30
Die Stadt arbeitet daran, die Parks in Essen so schnell wie möglich freizugeben. Das schöne Wetter können wir bisher nur im Univiertel-Park, dem Grugapark und dem Weststadt-Park genießen. Der Krayer Volksgarten und der Krupp-Park in Altendorf sind zumindest teilweise geöffnet, einige Teile sind dort aber auch noch gesperrt. Auf einer Internetseite der Stadt können Sie täglich nachlesen, welche Parks und Grünflächen wieder freigegeben sind. Außerdem gibt es eine immer länger werdende Liste mit Spielplätzen, auf denen Kinder wieder gefahrlos spielen können. Die Seite haben wir für Sie verlinkt, in unserer Nachricht auf radioessen.de.

Die Aufräumarbeiten nach dem schweren Pfingstunwetter kommen gut voran

Do, 07/17/2014 - 07:30
Die Aufräumarbeiten nach dem schweren Pfingstunwetter kommen gut voran. In allen Schwimmbädern können Sie heute wieder ins Wasser oder auf den Liegewiesen Sonne tanken. Während die Schwimmbäder alle geöffnet sind, wird in den Parks weiter gearbeitet. Nur drei Essener Parks hat die Stadt bisher komplett freigegeben: Den Grugapark, den Weststadt-Park im Westviertel und den Park im Univiertel in der Nordstadt. Der Krayer Volksgarten und der Krupp-Park in Altendorf sind zumindest teilweise geöffnet, einige Teile aber auch noch gesperrt. Auf der Internetseite der Stadt können Sie täglich nachlesen, welche Parks und Grünflächen wieder freigegeben sind. Außerdem gibt es im Netz eine immer länger werdende Liste mit Spielplätzen, auf denen Kinder wieder gefahrlos spielen können. Die Seite haben wir auch für Sie verlinkt, in unserer Nachricht auf radioessen.de.

Seiten