Radio Essen: Lokalnachrichten

Subscribe to Radio Essen: Lokalnachrichten Feed Radio Essen: Lokalnachrichten
Lokalnachrichten aus Essen
Aktualisiert: vor 21 Minuten 55 Sekunden

In zwei Wochen soll es ein bisschen mehr Klarheit darüber geben, wie es bei Karstadt weitergeht.

Fr, 08/29/2014 - 13:00
In zwei Wochen soll es ein bisschen mehr Klarheit darüber geben, wie es bei Karstadt weitergeht. Am 11. September spricht der Aufsichtsrat über mögliche Sanierungspläne der Essener Warenhauskette. Die letzte Sitzung war abgesagt worden, weil im Aufsichtsrat noch viele Mitglieder saßen, die der ehemalige Eigentümer Berggruen eingesetzt hatte. Langsam passt der neue Eigentümer Rene Benko Karstadt seinen eigenen Vorstellungen an. Auf acht Positionen hat er den Aufsichtsrat mit eigenen Leuten neu besetzt. Außerdem hat ein weiteres ehemaliges Führungsmitglied seinen Posten abgegeben. Es heißt auf eigenen Wunsch. Damit wird als nächstes der Umbau der Struktur bei Karstadt geplant. Die 17.000 Mitarbeitern müssen möglicherweise mit harten Einschnitten rechnen. Benko will aus einigen Häusern Einkaufszentren machen. Was mit den Mitarbeitern dort passiert, ist noch offen.

Das Hauptbad an der Steeler Straße könnte im schlimmsten Fall bis Mitte September geschlossen bleiben.

Fr, 08/29/2014 - 12:30
Das Hauptbad an der Steeler Straße bleibt wohl bis mindestens Ende September zu. Das Flachdach war undicht, deshalb hat es Anfang letzter Woche in die Dämmung geregnet. Die wurde dadurch so schwer, dass sich an der Decke zwei Paneele gelöst haben. Die Reperatur soll so schnell wie möglich beginnen, außerdem wird unter der Decke ein Netz gespannt. Es soll Paneele auffangen, die möglicherweise in Zukunft herunterfallen könnten. Die Reparaturkosten liegen bei 45.000 Euro.

In zwei Wochen soll es ein bisschen mehr Klarheit darüber geben, wie es bei Karstadt weitergeht.

Fr, 08/29/2014 - 12:30
In zwei Wochen soll es ein bisschen mehr Klarheit darüber geben, wie es bei Karstadt weitergeht. Am 11. September spricht der Aufsichtsrat über mögliche Sanierungspläne der Essener Warenhauskette. Die letzte Sitzung war abgesagt worden, weil im Aufsichtsrat noch viele Mitglieder saßen, die der ehemalige Eigentümer Berggruen eingesetzt hatte. Langsam passt der neue Eigentümer Rene Benko Karstadt seinen eigenen Vorstellungen an. Auf acht Positionen hat er den Aufsichtsrat mit eigenen Leuten neu besetzt. Außerdem hat ein weiteres ehemaliges Führungsmitglied seinen Posten abgegeben. Es heißt auf eigenen Wunsch. Damit wird als nächstes der Umbau der Struktur bei Karstadt geplant. Die 17.000 Mitarbeitern müssen möglicherweise mit harten Einschnitten rechnen. Benko will aus einigen Häusern Einkaufszentren machen. Was mit den Mitarbeitern dort passiert, ist noch offen.

In der Innenstadt gilt ab heute Nachmittag ein Verbot für Glasflaschen.

Fr, 08/29/2014 - 12:30
In der Innenstadt gilt ab heute Nachmittag ein Verbot für Glasflaschen. Es gilt parallel zu "Essen Original", damit es vor den Bühnen keine Scherben gibt. Seit 2011 gibt es keine Glasflaschen mehr bei Essen Original, seitdem gibt es deutlich weniger Verletzungen, heißt es. Kontrolliert wird das Glasverbot von Sicherheits-Leuten vor Ort, auf Verdacht dürfen sie auch in die Taschen schauen. Essen Original beginnt heute um 16 Uhr. Auf sieben Bühnen gibt es das ganze Wochenende über Livemusik, auf dem Willy-Brandt-Platz heute mit Bands aus den "Radio Essen Ruhrcharts".

Auch in diesem Jahr dürfen zum Stadtfest "Essen Original" keine Glasflaschen mitgebracht werden.

Fr, 08/29/2014 - 10:30
Auch in diesem Jahr dürfen zum Stadtfest "Essen Original" keine Glasflaschen mitgebracht werden. Das Verbot gilt für das gesamte Festivalgelände, auch für den Verkauf an den Getränkeständen. Kontrolliert wird das von Sicherheits-Leuten vor Ort, die auf Verdacht auch mal in die Taschen schauen. Mit dem Glasverbot versucht die Stadt, die Zahl der Schnittverletzungen von vornherein einzudämmen. Seit 2011 gibt es keine Glasflaschen mehr bei Essen Original, seitdem gibt es deutlich weniger Verletzungen, heißt es. Das Stadtfest beginnt heute. Auf sieben Bühnen gibt es das ganze Wochenende über Livemusik. Heute Abend auf dem Willy-Brandt-Platz zum Beispiel Bands aus unserer Sendung "Ruhrcharts".

Ein eher kleiner Unfall hat heute Morgen auf der A40 für einen langen Stau gesorgt.

Fr, 08/29/2014 - 10:30
Ein eher kleiner Unfall hat heute Morgen auf der A40 für einen langen Stau gesorgt. In Richtung Düsseldorf hatte es kurz vor dem Dreieck Essen-Ost einen Auffahrunfall gegeben. Die linke Spur war knapp zwei Stunden gesperrt, der Stau ging phasenweise zurück bis nach Bochum. Für rund zehn Kilometer brauchte man bis zu eine Stunde. Die Stelle vor dem Dreieck Essen-Ost gilt ohnehin als gefährlich, weil die Auf- und Abfahrten dort besonders nah beieinander liegen. Straßen NRW baut sie deshalb zurzeit um, nächstes Jahr sollen sie fertig werden.

Die Entsorgungsbetriebe der Stadt räumen am Sonntag wieder Sturmschäden weg.

Fr, 08/29/2014 - 10:30
Die Entsorgungsbetriebe der Stadt räumen am Sonntag wieder Sturmschäden weg. Diesmal ist der Sonntagsdienst der EBE in Altendorf, Frohnhausen, Borbeck, Rüttenscheid, Holsterhausen, Huttrop, Bergerhausen und Kray unterwegs. Es wird auch aus vielen kleinen Straßen wieder Sturmholz eingesammelt, Anwohner sollten dort am Sonntag woanders parken, damit die Container genug Platz haben. Eine Übersicht, wo genau die EBE unterwegs sind, haben wir für Sie verlinkt.

Bis Sonntagabend werden bei uns in der Innenstadt rund 200 000 Menschen erwartet.

Fr, 08/29/2014 - 09:30
Bis Sonntagabend werden bei uns in der Innenstadt rund 200 000 Menschen erwartet. Um 16 Uhr beginnt mit Essen Original das größte Stadtfest bei uns. Auf sieben Bühnen gibt es das ganze Wochenende Live-Musik.  Die Stadt versorgt die Besucher nicht nur mit viel Musik, sondern auch mit Würstchen und Bier. Auf das Festivalgelände verteilen sich fünfzehn Bierstände. Ein kleines Bier kostet im Schnitt drei Euro. Auch für ausreichende Toiletten hat die Stadt in unmittelbarer Nähe gesorgt. Wer sich auf dem weit verteilten Festivalgelände nicht zurecht findet, kann sich einen Programm- und Lageplan am Infostand der Stadt abholen. Der befindet sich neben dem Café Barcelona auf dem Kennedyplatz. Dort gibt es auch wieder die beliebten Festival-Bändchen zu kaufen.

Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf den neuen Zehn-Euro-Schein vor.

Fr, 08/29/2014 - 09:30
Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf den neuen Zehn-Euro-Schein vor. Er wird ab dem 23. September von den Banken ausgegeben. Als der neue Fünfer kam, hatte es zum Teil Probleme gegeben. Einige Automaten hatten ihn nicht angenommen. Die EVAG rüstet deshalb bis Mitte September 200 Ticketautomaten um, 40 zu alte Automaten werden bis Ende des Jahres komplett ausgetauscht. Die Parkhäuser sind mit ihren Vorbereitungen unterschiedlich weit. Das Parkhaus an der Hindenburgstraße hat die Updates für die Automaten schon bekommen, alle anderen haben die neue Software bestellt und installieren sie in den nächsten Wochen.

Der Essener Pfarrer Gereon Alter macht morgen Abend im Fernsehen die Icebucket-Challenge.

Fr, 08/29/2014 - 09:30
Der Essener Pfarrer Gereon Alter macht morgen Abend im Fernsehen die Icebucket-Challenge. Alter spricht das Wort zum Sonntag und hält die Challenge für eine originelle Art, um auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen. Spenden will Gereon Alter auch, will aber niemanden unter Druck setzen das auch zu tun. Selbst nominieren will er deshalb niemanden. Die Icebucket-Challenge ist ein aktuelles Internet-Phänomen. Dabei schüttet man sich einen Eimer Eiswasser über den Kopf, spendet Geld und nominiert drei Freunde, die die Challenge auch machen sollen. Auch Hollywoodstars, Musiker und berühmte Politiker haben schon mitgemacht.

Rund 200 000 Menschen werden bis Sonntagabend in der Innenstadt erwartet.

Fr, 08/29/2014 - 08:30
Rund 200 000 Menschen werden bis Sonntagabend in der Innenstadt erwartet. Heute Nachmittag beginnt mit Essen Original das größte Stadtfest bei uns. Das ganze Wochenende gibt es auf sieben Bühnen in der gesamten Innenstadt Live-Musik.  Die Stadt versorgt die Besucher nicht nur mit viel Musik, sondern auch mit Würstchen und Bier. Auf das Festivalgelände verteilen sich fünfzehn Bierstände. Ein kleines Bier kostet im Schnitt drei Euro. Auch für ausreichende Toiletten hat die Stadt in unmittelbarer Nähe gesorgt. Wer sich auf dem weit verteilten Festivalgelände nicht zurecht findet, kann sich einen Programm- und Lageplan am Infostand der Stadt abholen. Der befindet sich neben dem Café Barcelona auf dem Kennedyplatz. Dort gibt es auch wieder die beliebten Festival-Bändchen zu kaufen.

Ein eher kleiner Unfall hat auf der A40 heute Morgen für langen Stau gesorgt.

Fr, 08/29/2014 - 08:30
Ein eher kleiner Unfall hat auf der A40 heute Morgen für langen Stau gesorgt. In Richtung Düsseldorf hatte es kurz vor dem Dreieck Essen-Ost einen Auffahrunfall gegeben. Die Linke Spur war knapp 2 Stunden gesperrt, der Stau ging phasenweise zurück bis nach Bochum. Für rund zehn Kilometer brauchte man phasenweise fast eine Stunde. Die Stelle vor dem Dreieck Essen-Ost gilt ohnehin als gefährlich, weil die Auf- und Abfahrten dort besonders nah beieinander liegen. Straßen NRW baut sie deshalb zurzeit um, nächstes Jahr sollen sie fertig werden.

Heute Nachmittag beginnt mit Essen Original das größte Stadtfest bei uns.

Fr, 08/29/2014 - 06:30
Heute Nachmittag beginnt mit Essen Original das größte Stadtfest bei uns. Auf sieben Bühnen in der ganzen Innenstadt gibt es Programm, bis Sonntagabend mit rund 1000 Künstlern. Die größten Bands und Sänger sind "The Voice"-Gewinner Andreas Kümmert, die Popband 2raumwohnung und Schlagersänger Jörg Bausch. Die erste Band spielt heute ab 16 Uhr auf dem Weberplatz, etwas später beginnt das Programm auf dem Willy-Brandt-Platz. Dort spielen heute Abend Bands, die Sie bei uns aus den Radio Essen Ruhrcharts kennen. Insgesamt werden bei Essen Original rund 200.000 Besucher erwartet.

Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf den neuen Zehn-Euro-Schein vor.

Fr, 08/29/2014 - 06:30
Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf den neuen Zehn-Euro-Schein vor. Er wird ab dem 23. September von den Banken ausgegeben. Vor einem Jahr gab es einen neuen Fünf-Euro-Schein, der zum Teil für Probleme sorgte. Bei der EVAG werden bis Mitte September 200 Ticketautomaten umgerüstet. Dort können Sie dann ohne Probleme mit dem neuen Zehner bezahlen. 40 Automaten kann die EVAG aber nicht umrüsten - sie sind zu alt und akzeptieren auch schon den neuen Fünfer nicht. Bis zum Ende des Jahres sollen die Automaten aber komplett ausgetauscht werden. Die Parkhäuser sind mit ihren Vorbereitungen unterschiedlich weit. Das Parkhaus an der Hindenburgstraße hat die Updates schon bekommen, alle anderen haben die neue Software bestellt, sie soll in den nächsten Wochen installiert werden. Auch bei der Bahn wird wohl alles klappen, die letzten Automaten in Essen sollen ab der nächsten Woche die neuen Scheine akzeptieren können.

Die Fußballerinnen der SGS Essen haben gestern ihre Weltmeisterinnen empfangen.

Fr, 08/29/2014 - 06:30
Die Fußballerinnen der SGS Essen haben gestern ihre Weltmeisterinnen empfangen. Margarita Gidion, Linda Dallmann und Madeline Gier hatten mit der Deutschen U20 bei der WM in Kanada den Titel geholt. Das Finale war am Montag, Madeline Gier verarbeitet noch. Am Sonntag geht es für die SGS Essen wieder in die reguläre Saison. Das erste Spiel ist auswärts gegen Duisburg, das Ergebnis hören Sie bei Radio Essen.

Ein Essener Pfarrer macht Samstagabend im Fernesehen die Icebucket-Challenge.

Fr, 08/29/2014 - 06:30
Ein Essener Pfarrer macht Samstagabend im Fernesehen die Icebucket-Challenge. Gereon Alter spricht regelmäßig das Wort zum Sonntag, es läuft am Samstagabend um 22:30 Uhr. Die Icebucket-Challenge ist ein aktuelles Internet-Phänomen. Dabei schüttet man sich einen Eimer Eiswasser über den Kopf, spendet Geld und nominiert drei Freunde, die die Challenge auch machen sollen. Mit der Aktion wird auf die seltene Muskelerkrankung ALS aufmerksam gemacht. Auch Hollywoodstars, Musiker und berühmte Politiker haben schon mitgemacht.

Die Essener Beachvolleyball-Spielerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind mit einem Sieg in die Deutsche Meisterschaft gestartet.

Do, 08/28/2014 - 19:30
Die Essener Beachvolleyball-Spielerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind mit einem Sieg in die Deutsche Meisterschaft gestartet. Sie besiegten gerade eben ein Paar aus Konstanz mit 2:0. Die neuen Deutschen Meister sollen am Wochenende feststehen. Das Turnier findet in Timmendorfer Strand an der Ostsee statt. Holtwick und Semmler holten den Titel bereits 2009 und 2012.

Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf die Einführung des neuen Zehn-Euro-Scheins vor.

Do, 08/28/2014 - 18:30
Die EVAG und die Essener Parkhäuser bereiten sich auf die Einführung des neuen Zehn-Euro-Scheins vor. Im letzten Jahr haben viele Parkscheinautomaten den neuen Fünf-Euro-Schein nicht akzeptiert, weil die Software nicht rechtzeitig aktualisiert worden ist. Die Essener sind geteilter Meinung, ob ihnen der neue Zehner gefällt oder nicht. Im Unterschied zum alten roten Schein ist der neue Zehner bräunlich, außerdem ist er sicherer. Am 23. September wird der neue Schein eingeführt, die alten Zehner werden dann nach und nach aus dem Verkehr gezogen.

Im DHB-Pokal steht der TUSEM im Oktober vor einer Herausforderung.

Do, 08/28/2014 - 18:30
Im DHB-Pokal steht der TUSEM im Oktober vor einer Herausforderung. In der zweiten Runde spielt er gegen den Bundesligisten und amtierenden Pokalsieger Füchse Berlin. Der TUSEM trifft dabei auch auf einen alten Bekannten: Füchse-Manager Bob Hanning war beim TUSEM schon Co-Trainer. Anwurf ist am 22. Oktober um 19:30 Uhr. Der Ticketverkauf startet am Dienstag.

Die geplante Neonazi-Demo vor der Alten Synagoge in der Innenstadt ist abgesagt.

Do, 08/28/2014 - 17:30
Die geplante Neonazi-Demo vor der Alten Synagoge in der Innenstadt ist abgesagt. Das ist das Ergebnis nach dem Gespräch der Polizei mit dem Anmelder der Demo. Was genau zu der Absage geführt hat, kann oder will die Polizei zurzeit nicht sagen. Die Demo sollte am Montag zum Jahrestag des Ausbruchs des zweiten Weltkriegs stattfinden und unter anderem angeblicher "Deutscher Helden" gedenken.

Seiten